Sonntag, 24. August 2014

Sommerwichteln bei Frau Nahtaktiv - Teil 1

Es war da mal, vor langer Zeit, bevor dieser Blog existierte, da habe ich beim Sommerwichteln von Frau Nahtaktiv teilgenommen.

Mein Wichtelgeschenk besteht aus meinen ersten zwei richtigen Nähprojekten und die möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. :)


Der Wunsch lautete: lila, gelb, naturfarben, und was mit Eulen. Ich bin der Meinung,  ich habe das ganz gut getroffen. (Der dunkle Uni-Stoff ist tatsächlich lila, und nicht dunkelblau wie es manchmal auf den Bildern scheint.)

Für das Wichtelkind gab es eine Zicky-Zacky-Bag nach einem Schnitt von Mipamias. In der Galerie gibt es auch so einige schöne Umsetzungen.


Da mir das noch nicht Eulenlastig genug war, gab es auch noch meine erste (und vermutlich auch einzige) selbstgenähte Eule dazu (nach dieser kostenlosen Anleitung). Am Ende fand ich sie echt toll, aber Eulen sind einfach nicht so meins. :D



Leider hat mein Wichtelkind bis heute keine Reaktion auf Ihr Geschenk geliefert - abgesehen davon, dass sie selber auch keins verschickt hat, was ich nun doppelt schade finde. :(

Über mein Paket schreibe ich das nächste Mal.

Einen wunderbaren Sonntag wünsche ich euch.
Antje

Verlinkt zu: Mipamias Zicky-Zacky-Bag Galerie

Montag, 11. August 2014

Kreative Stoffverwertung 3 - Ich war dabei. :)

Und da ist er auch schon, der erste richtige Post.

Ich hatte das Glück bei der Kreativen StoffverWertung3 von Julia mit dabeizusein. :) Nachdem sie schon die gesammelten Ergebnisse vorgestellt hat - noch mal ein genauerer Blick auf meinen Beitrag.

Ich konnte mich lange nicht entscheiden, was ich aus Julias wunderbaren Apfel-Stöffchen machen wollte. Kombistoffe hatte ich schon recht frühzeitig aus dem Bestand (grün sollte es sein - rot ist nicht so meins) - aber was daraus entstehen sollte, wollte sich mir nicht erschließen.

Am Samstag dann das Kurz-vor-Knapp Nähen mit der folgenden Glückskind-Edition als Ergebnis:

  • Eine Susi von pattydoo für die Kamm, Creme und co. bei der Arbeit, damit nicht mehr alles wild umherfliegt. Versteckt im Inneren ist ein Glückskind-Label.
  • und ein Schlüsseltäschen nach Malamü: Es wird aber als Mini-Geldbörse für das Essensgeld genutzt werden. In der Mittagspause mag ich immer nicht meine große Geldbörse mit mir rumschleppen. Ein Glückskind findet sich hier auf der Rückseite. Ich liebe das Schnittmuster.  
Ich mag es ein Glückskind zu sein.  :)

Ein kleines bisschen ist vom Stoff noch übrig. Mal schauen, was daraus noch wird. (Auch wenn ich es gerade nicht mehr finde... dumdidum.)


Beides wanderte heute bereits zu meiner Arbeitstelle, und wird mir frohe Glücks-Stimmung in den Büroalltag/ beim Mittagessen bringen.

Vielen Dank an Julia für das tolle Apfelstöffchen.

Viele Grüße
Antje

Und seit neuestem werden alle KSW Sachen auch bei Appelkatha direkt gesammelt. Da bin ich auch dabei. :)

Sonntag, 10. August 2014

Der Anfang/ The Beginning

Dem Ingeniör ist nichts zu schwör.

Nach meinem erfolgreichen Studiumsabschluss, hat mich vor kurzem der Nähvirus erfasst. Die ersten Ergebnisse werde ich nun nach und nach online stellen. :)

Viel Spaß beim Stöbern.
Antje


-------

I am an engineer that started sewing a few months ago. My first results are to be published here soon. Feel free to look around.

Regards,
Antje