Donnerstag, 20. November 2014

Weihnachtsstimmung: Weihnachtskleid Sew Along Teil 1

Eigentlich, ja eigentlich, wollte ich endlich mal über die vielen Taschen schreiben, die ich in den letzten Monaten genäht habe, über mein erstes Probenähen und so weiter. Da ich halbwegs chronologisch bleiben wollte, habe ich das posten immer weiter vor mir her geschoben. Nicht gut, da ich hier ja eigentlich alle Nähergebnisse so nach und nach dokumentieren wollte.

Kurzentschlossen, habe ich gerade alle Pläne über chronologisch und co über den Haufen geworfen. Es gibt so viele tolle Aktionen an denen ich gerade teilnehmen will - daher wird die nächste Zeit jetzt bunt gewürfelt. Beispielsweise zwischen Adventskalenderwichteln (meinen Teaser findet man hier), meinem Weihnachtswicheln und der WKSA.

Finaler Anlass dieses Gedankenumschwungs ist dieser uminöse WKSA, der Weihnachtskleid-SewAlong. Seit kurzem kann meine Maschine auch Jersey nähen, ein Kleid sollte es sowieso in der nächsten Zeit werden. Wieso also nicht gleich was schickes für das Weihnachtsessen zaubern?



Es gab ein paar Inputs zum Teil 1 des Sew Alongs - hier also meine Gedanken dazu:


Ich bin 1a vorbereitet und habe schon alles zusammengesucht
Schön wärs, da ich aber eben erst davon erfahren habe, etwas schwierig. ;)

Weihnachten ? Ist nicht noch Sommer ?
Ja, so ungefähr. Auch wenn die letzte Woche wettertechnisch nicht diesen Eindruck vermittelt. War das kalt...

Ich such nach Inspiration und guck mal, was die anderen machen
Wenn ich mir die ganzen anderen Kleider so anschaue, fühle ich mich mit meinem bisherigen Plan (siehe unten) irgendwie ganz klein. :( Aber ich denke auch, für mich als Anfänger in Sachen Kleidung sollte ich vielleicht nicht mit den komplexesten Modellen anfangen.

Schnitt da aber kein Stoff oder andersrum ?
Am Stoff würde es momentan noch scheitern, aber Schnitte habe ich schon zwei zur Auswahl:

1. Die vermeindlich einfache Toni von Milchmonster. Vermutlich mit einem einfachen Ausschnitt, ohne Bubikragen, o.ä., nur welches Rockteil, das wäre die große Frage.

oder

2. Das Empire-Kleid Boo von Schnittbox. Dabei gefällt mir insbesondere die geraffte Ausschnittslösung sehr gut - vom Wasserfall bin ich hingegen nicht so der Fan.

Stofflich bin ich mir noch völlig im unklaren. Vielleicht findet sich ja in den nächsten Wochen was an. Das Empire-Kleid würde ich am liebsten in der Kombi vom Schnittmuster machen. Die finde ich so unglaublich gelungen. Oder doch lieber in einer Kombi aus petrol und dunkelblau?


Kleine Rückblende : mein Weihnachtskleid 2013/2012/2011
Äh. Da hatte ich noch keine Nähmaschine. ;) Ging also rein technisch  nicht.

Damit sind die Ideen für ein Kleid für und bis Weihnachten mal fixiert. :) Das ist doch mal was.
Werde ich durchhalten? Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht. Immerhin will ich ja auch noch fleißig wichteln und da investiere ich gerne mal zu viel Aufwand rein. :D Aber probieren werde ich es und da aufgeben nicht mein Stil ist, wird es vielleicht sogar klappen.

Over and out for today.

Kommentare:

  1. Hallo,

    da hast du dir ja was vorgenommen. Glückwunsch. Ich näh das Weihnachtskleid meiner Tochter selber, das reicht mir :)

    Ich fänd glaub ich die Toni einacher, bei dem Empire-Kleid musst der Absatz ja genäht werden und ich weiß, dass das bei engen Kurven bei Webware etwas tricky ist (wegen der dann entgegengesetzten Rundung beim rar nähen. Vielleicht fällt das beim Jersey nicht so auf und geht einfacher, aber das war mein erster Gedanke.
    Ich habe auch noch nicht die Erfahrung mit Jersey, deswegen kann das auch alles falsch sein.
    Die Farbkombi vom Schnittmuster gefällt mir auch und Petrol, dunkelblau kann auch schön sein. Ich find auch das dezente Muster auf dem rot ganz hübsch und rot passt auf jeden Fall zu Weihnachten, oder welches Farbschema hat eure Weihnachtsdeko dieses Jahr? Dem könnte man sich ja auch farblich anpassen ;)
    Ich drück die Daumen zum Durchhalten und das das Kleid nicht erst im Sommer ausgeführt werden kann (Mein Herbstquilt wartet auch immer noch auf seine Vollendung)

    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      ja, das Kleid soll aus Jersey werden. :) Da ich da auch noch nicht sooo viel Erfahrung habe, reicht mir das trotz der "wenigen Nähte", die ich für das Kleid brauche aus.

      Ich werde mich bald auf Stoffsuche begeben (Blogpost folgt) - das feine Muster auf dem Oberteil habe ich bisher gar nicht richtig wahrgenommen - aber das ist eine gute Idee - mal schauen ob ich was finde. :)

      Zur Weihnachtsdeko passend wäre Braun-Orange, wobei ersteres noch gänge, aber orange geht gar nicht. :D Ich werde es vermutlich von den tatsächlich auffindbaren Stoffen abhängig machen.

      Viele Grüße
      Antje

      Löschen
  2. Boo ist toll beschrieben, einfach zu nähen und passt super - kann ich also nur empfehlen (ich habe schon drei und trage alle gern).
    LG Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Malou,
      DANKE! Ich glaub ich mach Boo. :)
      LG
      Antje

      Löschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen eurer Kommentare. :)
Feel free to speak your mind.