Donnerstag, 1. Januar 2015

Jahresabschluss und Jahresbeginn

Es gibt zu tun. :) Um es kurz und prägnant zu formulieren.

Es ist nicht so, dass ich das Weihnachtswichteln und den WKSA vergessen hätte, das Leben 1.0 hat nur lauter geschrien als der Computer.



Weihnachtswichteln

Beim Weihnachtswichteln ist am Ende sehr viel über Facebook gelaufen, unsere kleine Truppe hatte sich dort komplett versammelt - die Wichtelgeschenke waren alle spätestens am 24. da! :) Und ausgepackt und gefreut wurde auch schon fleißig. Da sind wirklich bezaubernde Dinge bei rausgekommen.

Da die Facebookgruppe nicht-öffentlich ist - ein wenig "geschützten" Raum brauch man ja, plane ich derzeit von allen Wichteln ohne Blog/Instagram und co. kleinere Beiträge/Fotos zu sammeln und dann dazu einen eigenen Beitrag zu widmen, damit auch der Rest erfährt, was für tolle Sachen denn dabei so rausgekommen sind

Und mein eigenes Geschenk müsste ich auch noch verbloggen. Fotografiert ist es schon, nur die Nachbereitung... Ich hoffe ich komme am Wochenende dazu mal einen abschließenden Post dazu zu verfassen.

Mal so zum luschern:



WKSA

Mit dem ganzen Wichteln und drumherum, hätte ich es mir vorher ausrechnen können, aber ich wollte es ja unbedingt probieren. Wie es dann auch so kam, ist das Kleid natürlich nicht fertig geworden, und wartet jetzt als UFO der Kampf angesagt. Ich bin daher optimistisch, dass das Kleid nicht erst zum nächsten Weihnachtsfest fertig wird. ;)


Die Erkenntnis des letzten Jahres

Frau sollte den Reißverschlussfuß richtig rum in die Maschine reinsetzen, dann funktioniert das auch wunderbar mit dem Paspel und Reißverschluss annähen. Da hatte ich ein Brett vorm Kopf.


Und sonst so:

Derzeit plane ich einiges an Nähprojekten in der nächsten Zeit (und warte noch auf die letzten Stoffe und Zubehör, damit ich dann endlich anfangen kann). Vor allem im Freundeskreis stehen demnächst ein paar Geschenke an, die ich endlich umsetzen möchte.

Ich überlege noch, die "großen" Zielsetzungen fürs Nähen und die andere Freizeit für das nächste Jahr auch mal niederzuschreiben. Dann ist der Kopf frei für die Durchführung der Sachen. Es wird so langsam anstrengend sich alles zu merken. ;) Und die Ordnung in den kleinen rumfliegenden Zetteln will ja auch gehalten werden...


Bis demnächst.
Antje

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen eurer Kommentare. :)
Feel free to speak your mind.