Sonntag, 8. März 2015

Mein Beitrag zur Taschen-Party bei Ninenäht.

Janina hat zu ihrem Bloggeburtstag zum Taschennähen nach einem vorgegebenen Schnittmuster aufgerufen. Und ich konnte mich nicht zurückhalten und habe es tatsächlich auch noch geschafft mein Täschchen pünktlich abzuliefern. So allmählich werde ich aber mal etwas kürzer treten mit den ganzen Näh-Tausch-Projekten...

Und hier ist sie nun, meine Frühlingstasche. :)



Genäht wurde das Frühlings-Schätzchen außen aus Lederimitat in mint, altrosa und nude und innen aus einem frühlingshaften Baumwollstoff. Zusätzlich zum Grundschnitt gab es folgende Änderungen:
  • Henkel auf beiden Seiten der Tasche
  • eine Außentasche zum Einschieben mit Patchworkmuster und Paspel (Ähm, die Paspelabsteppung bitte nicht zu genau anschauen. :D)
  • ein kleines Reißverschlussfach in der Innentasche
  • Schlüsselfinder
Von der Art her gefällt sie mir ganz wunderbar, auch wenn beim Nähen einiges minimal nicht so gelaufen ist, wie es sollte. Der Ledertransport und die Stiche bei ganz dicken Teilen (bspw. der Paspel) waren suboptimal. ;)  Und die Quadrate für das Patchworkmuster habe ich auch zu klein berechnet, so dass meiner Tasche 3cm in der Länge fehlen. Das kommt dann daher, wenn frau der Meinung ist, alles im Kopf rechnen zu können und ohne Schnittmuster aufmalen auszukommen. :D
Die Idee zum Patchworkmuster hatte ich aus dem Clutch Emilia Sew Along von Modage (na, wer errät, wie ich auf die Farbkombi meiner Tasche gekommen bin?).

Insgesamt gefällt mir die Tasche aber sehr gut, und ich denke ich werde mit dem Grundschnitt noch etwas weiter experimentieren und mir so meine eigene Handtasche, dann aber in etwas anderen Farbtönen basteln. :)

Und nun geh ich bei Ninenäht mal schauen, was sonst so aus dem Grundschnitt gezaubert wurde...

Mittwoch, 4. März 2015

Spontanster Taschentausch

Nach meinem Hoppelhäschen kommt schon die nächste Tauschaktion.

Bei Sulevia ist Taschentausch mit Einkaufsbeuteln angesagt. :) Spontan hat es mich dann doch gereizt und so habe ich mich heute nach der Arbeit hingesetzt und noch ein Beutelchen gezaubert.

Geworden ist es eine Reversible Bag nach einem Schnitt von hier.

Paule hat sich die Tasche schon mal geschnappt und erst beschnuppert - toll zum sich drin verstecken ist sie auch.


Und dann auch gleich mal den Kühlschrank geplündert und geschaut was da so alles reinpasst.



Genau die richtige Größe für den "nur mal kurz zum Discounter auf dem Nachhause-Weg Abstecher" (zumindest für mich). :D

Und hier die Tasche nochmal ganz ordentlich in ihrer Pracht. Der Paule bleibt übrigens hier. Der serienmäßig nicht mit zur Taschenausstattung dazu.


Nun bin ich gespannt, wo sie ihre Zukunft verbringen wird und geh mal lunschern, was denn meine Taschenfavoriten werden könnten. :)

Dienstag, 3. März 2015

Hasenrennen.

Vor einer Weile hat Marita zum Hasenrennen aufgerufen, und kurzentschlossen hab ich mich damals angemeldet um auch einmal wild zu tauschen. Zeitlich gesehen ist es dann doch irgendwie knapp geworden, so dass mir erst pünktlich zum Wochenende mein Häschen unter der Maschine hervorgehüpft ist.

Mein Häschen ist eine gar nicht mal so kleine Hasenpost von Aprilkind geworden und hoppelte am Wochenende in zartem Khaki und rosa auf einer Bank herum.


Damit gehe ich jetzt hier mal schauen, was die anderen Teilnehmerinnen so gezaubert haben.